4 Tage in Edinburgh

An Ihrem ersten Tag werden Sie am Flughafen von Edinburgh von einem komfortablen Bus abgeholt, der Sie zu Ihrem Hotel bringt, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen werden. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel in Edinburgh.

 

Am zweiten Tag erleben Sie nach einem traditionellen schottischen Frühstück die kulturelle Hauptstadt Schottlands - Edinburgh - und genießen eine Stadtrundfahrt, die einen Besuch des Edinburgher Schlosses, der Princess Street und der Royal Mile sowie der einzigartigen Stadtkammern beinhaltet. 

 

Diese Stadt beeindruckt mit ihrem Panorama von Türmen und Stadtmauern. Mit ihrer dramatischen mittelalterlichen Architektur ist Edinburgh ein doppeltes Weltkulturerbe und die erste UNESCO-Weltstadt der Geschichte. 

 

Am Nachmittag erleben Sie eine typisch schottische Whiskyverkostung - Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

Am dritten Tag haben Sie nach einem schottischen Frühstück die Gelegenheit, Ihre gestern gewonnenen Eindrücke von Edinburgh zu vertiefen. 

 

Sie werden das berühmte Edinburgh Castle besichtigen, dessen Silhouette weithin sichtbar über den Häusern der Stadt liegt. Hier können Sie auch die berühmte St. Margarethenkapelle besichtigen, und Sie haben Zugang zur Ausstellung "Honours of the Kingdom", die unter anderem aus den schottischen Kronjuwelen und dem berühmten "Stein des Schicksals" besteht. 

 

Danach haben Sie die Möglichkeit, die Royal Yacht Britannia (auch HMY Britannia genannt) zu besuchen. Auf diesem Schiff befanden sich einige der berühmtesten Persönlichkeiten der Welt. Vor allem aber brachte es die Königin und ihre königliche Familie zu zahlreichen Auslandsbesuchen. Die Britannia wurde auf der Werft John Brown & Co. gebaut. Ltd. in Clydebank bei Glasgow, West Dunbartonshire, Schottland, gebaut. Nach ihrem Stapellauf am 16. April 1953 und ihrer Taufe durch Königin Elisabeth II. wurde sie am 11. Januar 1954 in Dienst gestellt. 

Ursprünglich gab es auf dem ganzen Schiff nur Einzelbetten; Prinz Charles hatte 1981 das einzige Doppelbett für seine Flitterwochen mit Diana an Bord. 

 

Nach der Tour haben Sie freie Zeit. Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Besuch der National Galleries of Scotland. Hier können Sie unter anderem die Meisterwerke von Raffael, Tizian und Rembrandt bewundern.

 

An Ihrem letzten Tag machen Sie sich auf den Weg zur Rosslyn-Kapelle. Diese gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert ist eine der berühmtesten Stätten in der Geschichte der Tempelritter. Die Legende besagt, dass sich in der Krypta der große Schatz der Templer befindet.

 

Danach ist es an der Zeit, sich von Schottland zu verabschieden und in einem komfortablen Bus zum Flughafen zurückzukehren.

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle

Sind Sie ein Reiseveranstalter? Interessiert an dieser Destination?

All rights reserved © 2019 by ASB Travel Solutions
www.asb-travel-solutions.com

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle
  • Instagram - White Circle